Abenteuerspielplatz Pähler Schlucht

Mit die schönste Wanderung rund um München ist eine Erkundung der Pähler Schlucht.

Pähl liegt an der B2 zwischen Starnberg nach Weilheim. Wir starten immer an der Sternstrasse in Pähl und gehen dann in die Schlucht. Wir folgen dem Burgleitenbach flussaufwärts so lang wie möglich auf der rechten Seite und gehen dann auf der linken Seite zurück.

Der Weg wird nicht besonders gut in Schuss gehalten, aber genau das macht seinen Reiz aus. Der Weg in der Schlucht zum Wasserfall ist ein riesiger Abenteuerspielplatz für Kinder. Und auch als Erwachsener hat man seinen Spaß am Erkunden, Weg suchen, Klettern und an der Dschungelatmosphäre in der Schlucht.

Alles weitere wird in der Bildergalerie beschrieben:

Links:

Hochschloss Pähl: https://de.wikipedia.org/wiki/Hochschloss_P%C3%A4hl

Erdfunkstelle Raisting: https://de.wikipedia.org/wiki/Erdfunkstelle_Raisting

Familie Steiner besucht die Pähler Schlucht mit anderen Startplatz: www.familiesteiner.de/wandern/paehlerschlucht/

Nagelfluh: https://de.wikipedia.org/wiki/Konglomerat_%28Gestein%29

OSM Karte:

Nachtrag vom 23.08.2017:

Die Pähler Schlucht befindet sich im Privatbesitz. Die Besitzerin hat mich angeschrieben und mich gebeten, den Beitrag zu entfernen, oder zumindest ihre Hinweise anzufügen. Da ich die Hinweise sehr sinnvoll finde, meine Seite sicher nicht zu vielen zusätzlichn Besuchern führen wird und ich nichts von Löschungen halte (die Begründeung wäre etwas länglich), habe ich mich für letzteres entschieden:

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf Ihrer Homepage machen sie auf das Wandergebiet Pähler Schlucht aufmerksam. In den Fremdenverkehrsämtern wir die Schlucht bereits nicht mehr beworben.

Die Pähler Schlucht ist ein Naturschutzgebiet und in Privatbesitz. Das Betreten erfolgt auf eigene Gefahr. Hunde sind an der Leine zu führen und es ist auf den Wegen zu bleiben. Klettern ist verboten.

Gewerbliche Veranstaltungen, so wie etwa Führungen, sind strengstens untersagt.

Die Pähler Schlucht ist kein Freizeitpark und birgt viele Gefahren, auch Lebensgefahr. Insbesondere bei Sturm und Gewitter durch herabfallende Äste und durch plötzlich auftretendes Hochwasser. Im Winter können herabfallende Eiszapfen zu schweren Verletzungen führen. Sich lösende Gesteinsbrocken, verursacht auch durch unvernünftige Kletterer, kommen als Gefahr hinzu.

Man erreicht die Pähler Schlucht nur über die Ortschaft Pähl, nachdem der Parkplatz an der B2 -Hirschbergalm weggefallen ist. Dort kann man an der Gemeinde oder am Gemeindezentrum Parken. Eine Beschilderung dort ist in Planung.

Da im Juli wieder drei Personen durch Hubschraubereinsätze gerettet werden mussten und ich beobachte, dass viele Menschen vollkommen ungeeignet ausgerüstet in die Schlucht wandern und durch die enorme Zunahme von Wanderern, die mittlerweile in die Tausende gehen, sehe ich michveranlasst, Ihnen das zu schreiben.

Ich sehe die Entwicklung zum offiziellen Wandergebiet, in dem sich mittlerweile pro Jahr zehntausende tummeln,mit großer Sorge. Vor 15 Jahren schon wollte ich eine Sperrung erreichen, bekam jedoch hierzu nicht die Unterstützung der Behörden.

Es kann in der Schlucht jederzeit zu einem größeren Steinschlag oder Erdrutsch kommen, was an dem Nagelfluh liegt.

Auch ist die Unvernunft der Menschen manchmal unfassbar. Dadurch, dass viele nicht auf dem Weg bleiben kommt es zu Unfällen aber auch zu vielen Trampelpfaden, die nicht gewollt sind.

2 Gedanken zu “Abenteuerspielplatz Pähler Schlucht

  1. Hallo Andi,
    das war mal wieder ein richtig toller Tipp: wir waren gestern in der Pähler Schlucht und es war ein wahres Kinderparadies. Wenn es nach dem Nachwuchs gegangen wäre, dann wären wir vor Einbruch der Dunkelheit bestimmt nicht weggekommen…
    Viele Grüße,
    Juliane

    • Hallo Juliane,

      freut mich, wenn es Euch gefallen hat. Einmal im Jahr muss diese Wanderung sein.

      Andi

Kommentar verfassen